Datenschutzerklärung

Sehr geehrte Webseitenbesucher,
Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Webseiten! Wir schätzen Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen.
Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie im Folgenden über die Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (im Folgenden „Daten“) informieren, die aus dem Besuch oder der Nutzung von Funktionen unserer Webseiten resultieren.
Wir bitten Sie, diese Datenschutzerklärung sorgfältig durchzulesen, bevor Sie unsere Webseiten weiter besuchen oder die auf den Webseiten enthaltenen Funktionen nutzen.
Mit dem Besuch unserer Webseiten stimmen Sie den im Folgenden beschriebenen Verarbeitungen und Nutzungen Ihrer Daten zu.
Unsere Datenschutzerklärung ist nur für unsere Webseiten gültig und nicht für die Webseiten Dritter.

Datenschutz und Datensicherheit

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns ein wichtiges Anliegen. Zum Schutz Ihrer Daten trifft unser Unternehmen eine Vielzahl an technischen und organisatorischen Maßnahmen, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Weitergabe, Manipulation, Verlust und unbefugte Löschung wirksam verhindern zu können.
Die von uns ergriffenen Maßnahmen unterliegen dabei der stetigen Aktualisierung. Wir orientieren uns dabei an den gesetzlichen Vorgaben, Best-Practice-Ansätzen sowie technischen Entwicklungen.
Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten in unserem Unternehmen, sofern dies aus dem Besuch oder der Nutzung der Funktionen unserer Webseiten resultiert.

Verantwortlicher für diese Datenschutzerklärung und diesen Onlineauftritt
NSIDE ATTACK LOGIC GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München

Ansprechpartner für den Datenschutz beim Verantwortlichen
NSIDE ATTACK LOGIC GmbH
Agnes-Pockels-Bogen 1
80992 München
datenschutz@nsideattacklogic.de
Telefon: +49 (0) 89 89 082 110

Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Grundsätzlich verfolgen wir das Ziel, die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs unserer Webseiten, auf das erforderliche Mindestmaß zu beschränken. Auch erheben wir i.d.R. nur diejenigen Daten von Ihnen, die wir zwingend zur Zweckerfüllung benötigen.
Ebenfalls erheben wir wissentlich keine personenbezogenen Daten von Minderjährigen (= Personen unter 18 Jahren). In Fällen, in denen wir feststellen, dass uns personenbezogene Daten durch Minderjährige zur Verfügung gestellt wurden, löschen wir diese Daten umgehend. Erziehungsberechtigten empfehlen wir, auf die Internet-Aktivitäten der in ihrer Obhut befindlichen Minderjährigen zu achten.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 DSGVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dies sind z.B. Angaben wie der Vor- und Nachname, die Anschrift, die E-Mail-Adresse, die Telefon- oder Mobilfunknummer, aber i.d.R. auch die IP-Adresse.

Zweck der Datenverarbeitungen

Sofern Sie uns Ihre Daten freiwillig zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken mitteilen, verarbeiten und nutzen wir diese Daten ausschließlich für die Zwecke, für die Sie uns Ihre Daten zukommen lassen haben. Hierzu zählen derzeit folgende Zwecke:

Online-Bewerbung

Sofern Sie sich in unserem Unternehmen bewerben und uns Ihre Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form zukommen lassen, verarbeiten und nutzen wir diese uns freiwillig zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich zur Abwicklung des Bewerbungsverfahrens und zur eventuellen Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses in unserem Unternehmen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur in Fällen, in denen Sie uns unter Angabe der Empfänger schriftlich und ausdrücklich dazu bevollmächtigen.

Online-Kontakt

Sofern Sie uns Ihre Daten im Rahmen einer Anfrage, Rückmeldung oder Mitteilung zu unseren Dienstleistungen zukommen lassen, verarbeiten und nutzen wir diese Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens bzw. zur Beantwortung Ihrer Anfrage.

Verbesserung unseres Onlineauftritts

Zur Verbesserung der Gestaltung und Inhalte unserer Webseiten, der Funktionen unseres Onlineauftritts und der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten erheben, verarbeiten und nutzen wir folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Webseitenbesuchs
  • die Internetseite, von der aus Sie unsere Webseiten aus aufgerufen haben
  • das durch Sie eingesetzte Betriebssystem
  • den durch Sie eingesetzten Browser
  • die IP-Adresse, mit der Sie unsere Webseiten besuchen
  • die auf Ihrem Gerät verwendeten Spracheinstellungen
  • die von Ihnen aufgerufenen Seiten unseres Onlineauftritts oder die von unseren Webseiten heruntergeladenen Dateien
  • die während Ihres Besuchs unserer Webseiten übertragene Datenmenge
  • eine Mitteilung, ob der Aufruf unserer Webseiten erfolgreich war

Wir erheben, verarbeiten und nutzen diese Daten ausschließlich zu den zuvor benannten statistischen und nicht kommerziellen Zwecken in anonymisierter oder pseudonymisierter Form, sodass ein Rückschluss auf Ihre Person möglichst verhindert wird.

Google Analytics

Sofern Sie beim Aufruf unserer Webseiten den Button „Cookies aktivieren“ angeklickt haben, erstellen wir zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten mit Hilfe von Google Analytics, einem Webseitenanalysedienst der Google Ireland Limited., pseudonymisierte Nutzungsprofile zum Surfverhalten auf unseren Webseiten.

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics auf unseren Webseiten ist somit gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DS-GVO Ihre Einwilligung, welche Sie durch Auswahl des Buttons „Cookies aktivieren“ erteilt haben und gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f) DS-GVO unsere berechtigten Interessen als Unternehmen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich werden nutzen können.

Google Analytics verwendet Cookies (sog. Textdateien), die auf Ihrem Gerät, mit dem Sie unsere Webseiten besucht haben, gespeichert werden. Durch diese Cookies wird eine Analyse der Nutzung unserer Webseite ermöglicht.

Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung unserer Webseiten werden i.d.R. an einen Server der Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen in unserem Auftrag nutzen, um die Nutzung unserer Webseiten durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten auf unseren Webseiten zusammenzustellen und um weitere, mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen.

Wir setzen auf unseren Webseiten Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Das bedeutet, dass die von Ihnen bzw. Ihrem Gerät verwendete IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und damit anonymisiert wird.

Die Daten werden dabei unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt.

Die von Ihrem genutzten Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Daten, die zu den zuvor beschriebenen Zwecken nicht mehr erforderlich sind und keinen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen unterliegen, werden gelöscht.

Das Tracking Ihres Surfverhalten und die Erstellung von Nutzungsprofilen über Ihr Surfverhalten auf unseren Webseiten sowie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung unserer Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google können Sie verhindern, indem Sie auf unserer Webseite im „Cookie-Banner“ den Button „Nein“ anklicken oder indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseiten, solange Sie die Opt-Out-Cookies nicht löschen.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Websites oder Apps unserer Partner“); https://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“); https://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“) und https://www.google.com/analytics/terms/de.html.

Verlinkte Webseiten

Unsere Webseiten verfügen über Verlinkungen zu externen Webseiten. Auf die Inhalte dieser Webseiten haben wir keinen Einfluss und übernehmen daher keine Verantwortung oder Haftung für die Zulässigkeit, Richtigkeit, Darstellung und Vollständigkeit der dort veröffentlichten bzw. angezeigten oder abrufbaren Inhalte.
Wir informieren Sie hiermit darüber, dass beim Aufruf dieser externen Webseiten möglicherweise Ihre IP-Adresse durch den jeweils zuständigen Webseitenbetreiber protokolliert wird.
Wenn Sie unsere Webseiten verlassen, empfehlen wir, die Datenschutzerklärung der externen Webseitenbetreiber zu prüfen, bevor Sie die Webseiten aufrufen oder die dortigen Funktionen nutzen.

Übermittlung oder Weitergabe Ihrer Daten

Eine Übermittlung an Dritte bzw. eine Weitergabe an unsere Geschäftspartner Ihrer durch uns erhobenen, verarbeiteten oder genutzten Daten erfolgt grundsätzlich nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis, es sei denn, dass dies:
–   zur Abwicklung unserer vertraglich zugesicherten Leistungen erforderlich ist.
–   zur Durchsetzung unserer Forderungen notwendig wird.
–   durch einen gesetzlichen Erlaubnistatbestand legimitiert wird oder wir gesetzlich zur Weitergabe der Daten verpflichtet sind.
–   für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zum Schutz unserer Webseiten.
–   zur Durchsetzung der Rechte Dritter oder im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten bzw. einer gerichtlichen Anordnung zur Erteilung der Auskunft erforderlich ist.

Datenübermittlung ins Ausland

Keine Übermittlung ins Ausland (= außerhalb der EU)
Eine Übermittlung Ihrer Daten an Stellen in Länder außerhalb der Europäischen Union ist aufgrund unserer Tätigkeiten nicht erforderlich und findet daher derzeit nicht statt.

Auskunftsrecht

Webseitenbesucher unseres Onlineauftritts haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, auf Anfrage, jederzeit und kostenfrei Auskunft über Ihre in unserem Unternehmen zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. Der Umfang der Auskunft ergibt sich aus Art. 15 DSGVO.
Ihr Auskunftsbegehren richten Sie bitte via Mail an folgende Adresse (datenschutz@nsideattacklogic.de) oder per Post an folgende Adresse (NSIDE ATTACK LOGIC GmbH, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München).

Recht auf Berichtigung Ihrer Daten

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, bei Vorliegen unrichtiger oder unvollständiger Daten über Sie, die Berichtigung oder Vervollständigung dieser zu verlangen. Wir werden entsprechende Anfragen prüfen und in berechtigten Fällen die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

Recht auf Löschung und Sperrung Ihrer Daten

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung Ihrer Daten.
Die von uns über Sie gespeicherten Daten werden datenschutzkonform vernichtet bzw. gelöscht, wenn
–  die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, oder
–  die Erhebung oder Verarbeitung unrechtmäßig ist bzw. war, oder
–  die Daten zur Erfüllung der Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind oder
–  sofern Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung und Nutzung widerrufen haben
–  sofern Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einlegen und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen
Wir informieren Sie darüber, dass eine vollständige Löschung erst nach Ablauf der entsprechenden Fristen der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften erfolgt. Bis zum Ablauf dieser Fristen und bis zur endgültigen Löschung werden Ihre Daten entsprechend gesperrt und von uns nicht weiterverarbeitet.

Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten in den in Art. 18 DSGVO festgelegten Fällen und Umfängen zu verlangen. Wir werden entsprechende Anfragen prüfen und in berechtigten Fällen die erforderlichen Maßnahmen ergreifen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre von uns verarbeiteten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin, werden wir Ihre Daten, an die von Ihnen eindeutig benannten Stellen übermitteln, soweit wir dies technisch leisten können und dies datenschutzrechtlich zulässig ist.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, jederzeit und ohne Angabe von Gründen kostenfrei die uns von Ihnen erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft zu widerrufen bzw. gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen. Ihren Widerruf Ihrer Einwilligung bzw. Widerspruch richten Sie bitte via Mail an folgende Adresse (datenschutz@nsideattacklogic.de) oder per Post an folgende Adresse ((NSIDE ATTACK LOGIC GmbH, Agnes-Pockels-Bogen 1, 80992 München).

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 14 i.V.m. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist diejenige, in dem unser Unternehmen seinen Hauptsitz hat.

Recht auf wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf gegen den Verantwortlichen

Sie haben gemäß Art. 79 DSGVO das Recht auf einen wirksamen gerichtlichen Rechtsbehelf, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre zuvor aufgeführten Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den Anforderungen der DSGVO stehenden Verarbeitung Ihrer Daten durch uns oder einen von uns beauftragten Auftragsverarbeiter verletzt wurden.

Haftung und Recht auf Schadenersatz

Sie haben gemäß Art. 82 DSGVO das Anspruch auf Schadenersatz gegen uns oder die durch uns beauftragte Auftragsverarbeiter, sofern Ihnen wegen eines Verstoßes gegen die DSGVO ein materieller oder immaterieller Schaden entstanden ist.

Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung wird bei neuen gesetzlichen Vorgaben oder wesentlichen Änderungen des Funktionsumfangs unserer Webseiten mit Wirkung für die Zukunft aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen daher, unsere Datenschutzerklärung in regelmäßigen zeitlichen Abständen durchzulesen.

Letzte Änderung: 21. Juni 2019